Exklusive Festtags-Rezepte von 2-Sternekoch Patrick Coudert

Der mit 2 Sternen ausgezeichnete Patrick Coudert zählt zu den Spitzenköchen in Deutschland. Bereits mit 20 Patrick-Coudert-FotoJahren war er nach seiner Ausbildung bei Paul Bocuse in Lyon, die er als bester Lehrling Frankreichs abschloss, der jüngste Sterne-Koch im Lande. Sein Schaffen und seine Kochbücher wurden schon mehrmals prämiert.

Patrick Coudert arbeitete viele Jahre als Spitzenkoch in Top-Hotels und durfte in seiner bisher 30-jährigen Carriere die Creme dé la Cremes der VIP Szene bekochen. Dazu zählen Könige, Spitzensportler, Filmikonen, Größen des Musikgeschäfts und Politikgiganten aus aller Welt.

Die Leidenschaft für das Kochen, die Arbeit mit regionalen Produkten, das Gespür für Geschmack, die Neugierde auf neue Kreationen und Experimentierfreude brachte ihn zurück nach Deutschland, um all das Interessierten in seinen vier sehr gut besuchten Kochschulen zu vermitteln.  Neben seinen Kochschulen, Kochstudios und vier ausgezeichneten Kochbüchern, führt Patrick Coudert auch eine eigene Produktlinie. Sie enthält Gewürze, Öl und Fruchtaufstriche.

Patrick Couderts Produktreihe gibt es ganz exklusiv nur bei uns im Shop.

Kochen auch Sie zu Hause mit den hervorragenden Gewürzen von Patrick Coudert. Hier gibt es Patrick Coudert Produkte für zu Hause!

Der Spitzenkoch hat exklusiv für Gourmondo 3 köstliche Festtags-Rezepte kreiert.  Die Vorspeise können Sie heute schon probieren. Viel Spaß beim Nachkochen!

Spieß von Limonengras mit Jakobsmuschel auf Broccoli-Püree
dazu eine Beurre blanc mit Safranfäden
Jakobsmuschel

Zutaten für 4 Personen:
4 Stangen Limonengras
8 frische Jacobsmuscheln ohne Schale
Meersalz Lemonstyle-Mint Edition Patrick Coudert
Szechuan-Pfeffer Edition Patrick Coudert
250 g Broccoli-Röschen
25 g Butter
Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss
0,2 Liter Riesling
3 Schalotten
100 g Butter
1/2 Zitrone
1 Döschen Safranfäden

Zubereitung:
Limonengras säubern und trockene Blätter entfernen. Die Jakobsmuscheln waschen und den orangeroten Rogen abschneiden. Dann die Muscheln vorsichtig aufspießen und zur Seite legen.

Die Broccoli-Röschen in kochendem Salzwasser weich kochen lassen.
Auf Sieb abtropfen lassen, in den Mixer geben und mit Butter und Gewürzen zu einem Püree mixen. In einen Topf geben und zur Seite stellen.

Für die Beurre blanc in  einem Topf Riesling und Schalotten geben aufkochen lassen, und langsam einreduzieren, bis ca. die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist. Dann durch ein Sieb in einen anderen Topf durchpassieren. Die Butter in Zimmertemperatur in kleinen Würfel zugeben und mit einem Schneebesen bei niedriger Temperatur aufmontieren. Mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss die Safranfäden zugeben, und zur Seite stellen.

Die Jacobsmuschel-Spieße mit Meersalz Lemonstyle-Mint und Szechuanpfeffer würzen und in einer heißen Pfanne mit etwas Butter und Olivenöl auf jeder Seite maximal 1 Minute anbraten.
Bei Jacobsmuscheln unbedingt auf niedrige Temperatur achten, damit sie nicht gummiartig werden.

Auf 4 vorgewärmte Teller das Broccoli-Püree in die Mitte geben, Safran-Beurre-blanc drumherum geben, und die abgetropften Spieße schräg auf dem Püree anrichten.

Mit frischen Kräutern der Saison garnieren.

Shoppen Sie die fehlenden Köstlichkeiten auf www.gourmondo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *